Elektrotechnik Haase GmbH

Reuterstraße 14, 18211 Bargeshagen

Tel. 03 82 03 / 1 23 45

Fax 03 82 03 / 1 23 47

E-Mail: info@elektro-haase.de

Netzanalyse - Stromversorgungsanalyse - LASTGANGMESSUNGEN

Was passiert, wenn etwas mit der Stromversorgung nicht in Ordnung ist?

  • Es kann zum Geräteausfall kommen - deshalb besser eine Netzanalyse
  • Spannungsereignisse im System führen zu Störungen an Geräten
  • Es kommt zu Problemen in den Energieversorgungsnetzen

Damit Ihre Stromversorgung intakt bleibt, haben wir intelligente Hilfsmittel zur Überwachung von Spannungsereignissen im System. Das allein reicht aber nicht aus. Sind Störungen im System, dann müssen die Fehlerquellen auch entdeckt werden, und das geht auch nur durch intelligente Hilfsmittel.
Das Thema heisst ganz einfach, vor dem Schaden klug sein und die Stromversorgungsqualität prüfen lassen.

DIE GRÜNDE FÜR EINE NETZQUALITÄTSANALYSE

Netzanalyse

Netzqualitätsanalyse, warum und mit welchem Nutzen?

Es exis­tiert immer noch die Mei­nung, dass der Strom feh­ler­frei aus der Steck­do­se kommt. Das ist wün­schens­wert. Fal­len Pro­ble­me an, dann ist der En­er­gie­ver­sor­ger dafür zu­stän­dig. Weit ge­fehlt. Die Ur­sa­chen sind viel Kom­ple­xer. Des­halb wer­den Netz­stör­ana­ly­sa­to­ren ein­ge­setzt. Und so stellt sich das dar. 


Erste sichtbare Fehlerquellen

Die Ge­rä­te fal­len aus oder wer­den zer­stört. Es ist nicht be­kannt, wo die Ur­sa­che liegt. Zu­erst fällt der Ver­dacht auf die Netz­ver­sor­gung. Ein ty­pi­scher Fall für einen fle­xi­blen Netz­qua­li­täts­ana­ly­sa­tor, um die Stö­rungs­quel­le wirk­lich auf­zu­de­cken. Oder aber Sie schrei­ben das Gerät ab, weil es ver­braucht scheint. Dann haben Sie sich mit der Si­tua­ti­on ab­ge­fun­den. So muss es nicht sein, denn damit ist das viel­leicht ei­gent­li­che Pro­blem nicht vom Tisch.


Das Zusammenspiel Stromlieferant und Ihre Geräte

Sie kau­fen Ihre elek­tri­sche En­er­gie nicht nur nach der Quan­ti­tät son­dern auch nach der Qua­li­tät. Wie bei vie­len an­de­ren Pro­duk­ten, die Sie ein­kau­fen, ma­chen Sie eine Lie­fer­kon­trol­le. Und bei der elek­tri­schen En­er­gie?
Sind Sie wirk­lich si­cher, dass die ein­ge­kauf­te En­er­gie der Spe­zi­fi­ka­ti­on ent­spricht? Kön­nen Sie der­zeit Stö­run­gen im Netz ab­fan­gen? Ver­hält sich die in­stal­lier­te Tech­nik in Ihrem Un­ter­neh­men rich­tig? Ver­ur­sa­chen elek­tri­sche Ge­rä­te Stö­run­gen in Ihrem Netz?
Ken­nen Sie die Ant­wor­ten, dann sind wir über­flüs­sig !

  • Eine Netz­qua­li­täts­ana­ly­se macht Sinn, wenn Sie auf der si­che­ren Seite sein wol­len und müs­sen. Aus Kos­ten­grün­den oder aber weil Sie sich Stö­run­gen nicht leis­ten kön­nen, weil mehr dran hängt.


Machen Sie eine Netzanalyse, dann sind Sie auf der sicheren Seite!